Ameisenstrasse - die längste Kunstinstallation

Die Initianten

Das Papillon d'or Team

Jörg Rohner kreiert mit einem Team von Künstlerinnen und Künstlern Insekten im Übergrossformat. Jedes einzelne Objekt wird von Hand Schritt für Schritt, wie ein edles Schmuckstück, gefertigt. So können wir auch auf Kundenwünsche individuell eingehen. Aktuell arbeiten wir intensiv an Grossobjekten für Gärten, Parks und Kreisel. Fotos davon finden Sie unter Objekte / Plastiken. Wir sind laufend auf der Suche nach Ausstellungsflächen.

Siehe auch www.papillondor.ch

Papillon d'or Team:

Ernesto Süsstrunk, Jörg Rohner, Denise Ölscher, Hanspeter Baumgartner, Monika Kühn (v.l.n.r.)

Wunder der Erde

Jörg Rohner (2.v.l.), Initiator und Ideengeber der Gruppe, ist seit 1979 selbständiger Goldschmied, mit einem Atelier in Sins. 1998 stellte er erstmals grössere Insekten her. Fasziniert hat ihn die grösste und älteste Tiergruppe schon immer. Insekten bieten unendliche Formenvielfalt, Schönheit, Filigranität, Kraft, Dynamik, Technik und unbegreifliche Fähigkeiten. Die Idee, auf die kaum sichtbare Schönheit der sehr kleinen Tiere durch Vergrössern in Form von realistischen Skulpturen aufmerksam zu machen, wuchs in seiner 30-jährigen Goldschmiedetätigkeit.

«Inspirieren lassen wir uns von den Wundern der Erde.» Jörg Rohner

Impressionen des Papillon d'or Teams

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.